Obbach,

liegt im nördlichem Landkreis von Schweinfurt und hat ca. 881 Einwohner. Es ist ein Ortsteil von der Großgemeinde Euerbach. Obbach liegt ca. 4 km von der Autobahn Hannover - Würzburg an der Ausfahrt Schweinfurt/Niederwerrn entfernt.

Landkarte

Für den Inhalt dieser Seite ist eine neuere Version von Adobe Flash Player erforderlich.

Adobe Flash Player herunterladen

 

Das Wappen der Großgemeinde Euerbach

Der Inhalt des Wappens begründet sich wie folgt:

,,Zur heutigen Gemeinde gehören die ehemals selbstständigen Gemeinden Euerbach, Obbach und Sömmersdorf. Bestimmend für die Geschichte des namensgebenden Gemeindeteiles Euerbach waren die Herren von Steinau, genannt Steinrück, deren Wappen in geminderter Form den Hauptbestandteil des Wappens bildet (2 schwarze Räder). Im Gemeindeteil Obbach spielte die freiherrliche Familie von Hutten eine wesentliche Rolle, was in der Übernahme ihres Wappens (goldene Schrägbalken in Rot) zum Ausdruck gebracht wird. Der Gemeindeteil Sömmersdorf gehörte seit 1303 zum Bistum Würzburg. Die Würzburger Farben – Weiß und Rot – bilden die Feldfarben des Gemeindewappens.

Das Wappen beschreibt sicht folgendermaßen:

„Geteilt; oben in Silber nebeneinander zwei fünfspeichige Räder, unten in rot zwei goldene Schrägbalken“.

 

CAMBREMER aus Frankreich ist die Partnergemeinde von Euerbach

www.euerbach.de