Schneller und weiter, als die Füsse sonst so tragen:
Inline-Skating !!!
Sport, Fun, alles einfach
SUPER-GUT:
Das war Skate the Sunshine State´99

339 km auf Inlinern an 5 Tagen, jeden Tag über 30 Grad im Schatten und das ganze Ende April´99, also zu Beginn der Inline-Saison. Zuvor gab es wegen der nasskalten Witterung in Deutschland kaum Vorbereitungsmöglichkeiten, also bleibt die berechtigte Frage:

Ist das für einen normalen Freizeit-Skater überhaupt zu schaffen ???

Es geht tatsächlich und man muß dafür noch nicht einmal Spitzensportler sein.

Zugegeben, ein gutes Vorbereitungstraining braucht es schon, aber gerade weil man in der Gruppe fährt, während der Fahrt viele schöne Eindrücke mitnimmt, wird das Ganze zum Super-Erlebnis und kostet dann gar nicht mal mehr so viel Kraft. Einen ausführlichen Erlebnisbericht zur Tour findet Ihr bei BR-Online.

Zurück zur Realität: Die Umgebung von Schweinfurt ist vielleicht nicht ganz mit den Bildern aus Florida gleichzusetzen, aber auch bei uns hier gilt: Gemeinsam macht das Inline-Skaten einfach mehr Spass und an landschaftlich reizvollen Strecken mangelt es hier auch nicht, schliesslich gibt es ja noch die BR-Inline-Tour. Und die ist wirklich jedem Freizeit-Skater zu empfehlen.
Also auf geht´s zum Training:
Der DJK-, TG-, VHS-Inlinetreff:
Gefahren wird auf meist gut ausgebauten Fuss-/Radwegen in unserer Umgebung. Gedacht für alle, die bereits über Grundkenntnisse in der Fahrtechnik verfügen, durch sportliches Inline-Skating ihre Ausdauerleistung verbessern und dabei gemeinsam Spass haben wollen.

Termin: jeden Mittwoch um 18.30 Uhr, Treffpunkt Schweinfurt-Wehranlagen -Wasserwerkparkplatz (wieder jeden Mittwoch nach den Osterferien 2002)
  • Findet statt: bei trockenen Wegen, auch wenn es bewölkt ist und (noch) nicht regnet.

  • Wohin: wir fahren vorwiegend auf Gehwegen sowie auf kombinierten Geh- und Radwegen in unserer Umgebung.

  • Tempo: richtet sich nach dem Tempo der Mehrheit der Teilnehmer.

  • Protektoren: sollten zum eigenen Schutz unbedingt getragen werden auch bezüglich der Versicherung, falls etwas passieren sollte.

  • Zeitdauer: wird nicht generell festgelegt, daher bitte mindestens 2 Stunden einkalkulieren

  • Skates: bitte regelmässig vorher auf Tauglichkeit prüfen (Bremsklötze, Rollen, Kugellager)

  • Aktuelle Tourenvorschläge finden Sie hier
Die Aktiv-Sport-Homepage von Jakob Brändlein: Mailt Eure Kritik, Anregungen etc. an braendlein.jakob@swin.de