1. Gute Einzelwegstrecken für Anfänger

Für Inline-Anfänger empfehlen sich folgende gut zu befahrende i.d.R. ebene Streckenabschnitte:


ideal
Strecke 1: auf dem Maintalradweg Garstadt - Wipfeld - Obereisenheim, Parken am Ortsausgang Garstadt oder am Main in Wipfeld
Strecke 2: auf dem Maintalradweg Schweinfurt - Schonungen - Gädheim, Parken am Zollamt SW oder am Main in Schonungen
Strecke 3: Radweg Gochsheim - Grettstadt, Parken Ortsausgang Gochsheim
Strecke 4: Radweg Sommerbad Schweinfurt - Zell, Parken am TG/Sommerbad-Parkplatz
Strecke 5: Radweg Flugplatz-Kreuzung - Grafenrheinfeld, Parken am Parkplatz Baggersee
Strecke 6: Radweg Volkach - Fahr, Parken Ortsausgang Volkach

zusätzlich noch:
Strecke 7: Radweg 23 Geldersheim - Euerbach, Parken Geldersheim hinter Sägewerk (landwirtsch. genutzt)
Strecke 8: Radweg 23 Euerbach - Kützberg, Parken Euerbach Siedlungs-Ende (landwirtsch. genutzt)
Strecke 9: Radweg 19 Bergrheinfeld - Hergolshausen (landwirtsch. genutzt - leichtes Gefälle Hergolshausen - Bergrheinfeld
Strecke 10: Radweg Bergrheinfeld - Ettleben (leider direkt an B26)

2. Touren für Fortgeschrittene

Vor allem der südliche Landkreis von Schweinfurt eignet sich wegen des gut ausgebauten Radwege-Netzes und der verhältnismässig ebenen Fläche hervorragend für die Durchführung von Inline-Touren.

Diese setzen jedoch ein gewisses Können voraus, da man sicher durch Ortschaften mit starkem Verkehrsaukommen fahren muss, der Fahrbahnbelag wechselt und die Streckenführung leider nicht komplett auf reinen Fuss-/Radwegen planbar ist. Um die Touren einigermassen interessant zu gestalten, mussten auch wenig befahrende Nebenstrecken und Bewirtschaftungswege berücksichtigt werden. Entsprechend der Intensität der landwirtschaftlichen Nutzung ist dort mit einer Beeinträchtigung des Fahrbahnbelages zu rechnen. Bitte halten Sie sich an die gültige Rechtslage bezüglich der Benutzung von Fahrbahnen!!!

Einige Vorschläge sollen im nachfolgend als Anregung präsentiert werden, die Strecken wurde mit einer Gruppe fortschrittlicher Freizeitsportler in der angegebenen Zeit absolviert.


Tour 1: Schweinfurt - Kleingartenanlage Oberndorf - Bergrheinfeld -Grafenrheinfeld -Flugplatzkreuzung - Sennfeld - Schweinfurt

Ausgangspunkt: SW-Parkplatz Wehranlagen
Bodenbeschaffenheit: mittel-gut
Tour-Dauer: ca 1-1/2 Stunden

Man fährt zunächst von den Wehranlagen über die Maxbrücke Richtung Stadt, biegt jedoch an der Museums-Kreuzung links auf die Gutermann-Promenade (Fussweg direkt am Main entlang) Richtung SüdWesten ab. Nach dem Wasserwerk/Staustufe rechts halten und ab der Strasse links dem Fussweg entlang folgen bis zu ersten Unterführung der Autobahn. Nach der Unterführung links abbiegen. Diesen direkt an der Autobahn verlaufenden Weg bis zum Ortseingang Bergrheinfeld (Pflanzen Hofmann) weiterfahren. Dort die Seitenstrasse sofort links. Die Zufahrtsstrasse zum Wohngebiet mündet in einen geteerten Bewirtschaftungsweg, der südlich vorbei an Bergrheinfeld bis zur Brücke nach Grafenrheinfeld geht. Diese überqueren (Vorsicht enger Fussweg, viel Kfz-Verkehr) direkt nach der Brücke, links abbiegen - Flurbereinigungsweg - und nächste Möglichkeit rechts und durch das Wohngebiet zum Ortsausgang Richtung Gochsheim. Ab Ortsende gibt es dann wieder einen wunderschön geteerten Radweg. Diesen bis zur grossen Kreuzung am Baggersee/Sportflugplatz folgen. Dort den Radweg links Richtung Stadt nehmen bis zum Ortseingang Sennfeld. Hier ebenfalls wieder links und schon ist am wieder am Ausgangspunkt Parkplatz Wehranlagen angelangt.


Tour 2: Grafenrheinfeld - Bergrheinfeld - Garstadt - Wipfeld - Mainfähre - St.Ludwig - Heidenfeld - Röthlein - Grafenrheinfeld

Ausgangspunkt: Ortsmitte Grafenrheinfeld
Bodenbeschaffenheit: mittel-sehr gut
Tour-Dauer: ca 1 1/2 -2 Stunden

Über die Mainbrücke führt die Tour zunächst nach Bergrheinfeld. Nach der Brücke noch ca. 100m, dann links der Beschilderung Maintalradweg folgend Richtung Garstadt (Vorsicht Gefälle kurz vor Garstadt) fahren. Bei der Abzweigung Garstadt weiter dem Maintalradweg nach durch eine Unterführung den Berg hinunter. Unten durch die Ortschaft und den hervorragend präparierten Radweg nach Wipfeld folgen. Dort am Sägwerk vorbei zur Fähre. Über den Main und auf der anderen Seite der Zufahrtsstrasse bis zur Kreuzung. Dort links, an St. Ludwig vorbei nach Heidenfeld. Geradeaus weiter bis nach Röthlein. Dort erste Kreuzung rechts und gleich wieder links durchs Wohngebiet bis zur Dorfmitte. Über die Hauptstrasse und links einbiegen Richtung Friedhof/Feuerwehr. Dort weiter gerade aus dem beschilderten Radweg nach Grafenrheinfeld. In Grafenrheinfeld gerade aus weiter bis zur Strassenkreuzung nach Gochsheim und dort nach links zur Ortsmitte.


Tour 3: Wipfeld - Obereisenheim - Untereisenheim - Mainfähre - Fahr - Volkach - Fahr - Hirschfeld - Fähre Wipfeld.

Ausgangspunkt: Mainufer Wipfeld (Fähre)
Bodenbeschaffenheit: mittel-sehr gut
Tour-Dauer: ca 1 1/2 -2 Stunden

Man fährt zunächst auf dem Maintal-Radweg nach Obereisenheim und diesem folgend am Ortseingang rechts den Berg hoch durch die Ortschaft durch. An Weinbergen entlang geht es weiter nach Untereisenheim und dort der Maintalradweg-Beschilderung weiter durch den oberen Ortsrand die wenig befahrene Strasse entlang. An der Kreuzung bei ... links hintunter zur Fähre nach Fahr. Dort übersetzen und den Maintalradweg weiter nach Volkach. Nach möglicher Stadtbesichtigung auf dem gleichen Weg zurück nach Fahr. Dort geradeaus den Radweg Richtung Hirschfeld. Weiter geradeaus bis zur Beschilderung zur Fähre Wipfeld und dort zum Ausgangspunkt übersetzen.

Die Touren 1-3 können je nach Lust und Laune miteinander kombiniert werden und ergeben komplett miteinander verbunden eine richtig schöne sportliche Tagestour.


Tour 4: Grafenrheinfeld - Röthlein - Unterspiesheim - Grettstadt - Gochsheim - Schwebheim - Flugplatz-Kreuzung - Grafenrheinfeld.

Ausgangspunkt: Ortsmitte Grafenrheinfeld
Bodenbeschaffenheit: mittel-sehr gut
Tour-Dauer: ca 2 Stunden

Man fährt an der Strasse nach Gochsheim bis zur Fussgänger-Ampel (Lebensmittel-Geschäft). Dort nach rechts abbiegen und immer gerade aus bis nach Röthlein. Über die Hauptstrasse, dann links 50m und scharf rechts in die Barthstrasse. Nach 50m links in die Unterspiessheimer-Strasse und dieser bis nach Unterspiessheim folgen. Dort wieder zur Hauptstrasse, dann links 50m und gleich wieder rechts der Radwegbeschilderung folgend am Sägewerk vorbei. Am Ende der Strasse nach links abbiegen und der wenig befahrenen Strasse nach Grettstadt entlang. Dort bis zur Hauptstrasse, dann links, über den Bahnübergang zur Ortsmitte. Kreuzung Ortsmitte links an der Strasse nach Gochsheim dem Radweg entlang. Ca. 800m vor Gochsheim an einer Baumallee links über die Strasse (Vorsicht Autos fahren schnell) und den Bewirtschaftungsweg folgen. Über die Bahngleise und danach immer auf dem geteerten Weg bleiben, bis dieser süd-westlich von Gochsheim auf die Strasse nach Schwebheim mündet. Dort links auf den Radweg und bis zum Ortseingang nach Schwebheim. Hier gleich erste rechts durch das Wolhngebiet. Ca. 300m vor dessen Ende links bis zur Hauptstrasse nach SW. Dort rechts und den Radweg bis zu Flugplatz-Kreuzung folgen. An dieser links den Radweg nach Grafenrheinfeld und dort gerade aus bis zur Ortsmitte.



Tour 5: Schweinfurt - Schonungen - Gädheim - Untereuerheim - Obereuerheim - Grettstadt - Gochsheim - Sennfeld - Schweinfurt

Ausgangspunkt: SW-Parkplatz Wehranlagen
Bodenbeschaffenheit: mittel-gut
Tour-Dauer: ca 2 Stunden

Von den Wehranlagen die Maxbrücke nach Schweinfurt. Sofort nach der Brücke nach rechts am Zollamt vorbei und dem Maintalradweg entlang nach Schonungen. Dort geradeaus und vor der Brücke über die Bahngleise rechts weiter dem Radweg entlang Richtung Gädheim. An einem Sportplatz vorbei und dann vor der Unterführung rechts immer noch dem beschilderten Radweg entlang bis zum Bahnhof Gädheim. Dort rechts den leider bis zur Mainbrücke geschotterten Weg und über diese nach Untereuerheim. Kurz geradeaus und nach 50m rechts bis hoch zur Hauptstrasse. Diese links Richtung Obereuerheim und am Ortsende auf den Radweg. In Obereuerheim durch das Wohngebiet geradeaus bis zur Hauptstrasse. Dort rechts und nach 50m wieder links die Strasse nach Dürrfeld entlang. Am Sportplatz rechts einbiegen und den Bewirtschaftungsweg Richtung Grettstadt. Immer dem geteerten Weg entlang und bevor dieser auf die Hauptstrasse Dürrfeld-Grettstadt mündet rechts. Gerade aus ca. 500m und am Ende dann links hoch Richtung Grettstadt (Werksgebäude Messmer-Tee). An diesem rechts und der Strasse durch das Gewerbegebiet bis hinunter zur Hauptstrasse nach Gochsheim. Hier rechts auf den Radweg nach Gochsheim. Durch Gochsheim kommt man am einfachsten der Hauptstrasse entlang (Vorsicht starker Verkehr). Ca. 150m nach der Kreuzung Richtung Weyer bei der Feuerwehr gerade aus durch das Wohngebiet. Über div. Strassen immer geradeaus weiter. Auf dem Bewirtschaftungsweg s.Karte nach Sennfeld. Dort zur Naherholungsanlage SKF und daran vorbei durch die Wehranlagen zurück zum Parkplatz.

Auch Tour 4 und 5 können zu einer längeren Tagestour kombiniert werden.


Kartenausschnitte entnommen aus der "Radwanderwegekarte Mainradkreis Schweinfurt" 1997 mit freundlicher Genehmigung des Landkreises Schweinfurt: Die neu aktualisierte Karte erhalten Sie bei der Tourist-Information im Landratsamt Schweinfurt Tel.: 09721/55686 ,