Homepage
20.08.99
HSC Bad Neustadt - TV Coburg/Neuses 33:21 (15:8) 
Tore:
HSC
Sauerhammer 7(1), Bontas 6(3), Mijacinovic 5(1), Leynar 4, Massa 4, Pussert 4, Breun 2, Caras 1

TV Coburg/Neuses
Ibe 7, Apfel 4(2), Wolf 3, Giller 2, Großmann 2(1), Häfner 1, Berger 1, Türcke 1

Zu keinem Zeitpunkt konnte der oberfränkische Oberligist aus Coburg den HSC vor ernsthafte Probleme stellen. Nachdem zu Beginn vor allem durch  konzentrierte Abwehrarbeit der Neustädter der Klassenunterschied deutlich wurde, spielte die Funk-Sieben locker auf und erzielte viele schön herausgespielte Treffer. Selbst gegen die in der Schlussviertelstunde komplett auf dem Parkett stehende Youngster-Garde des HSC mit Marcel Breun, Sebastian Altrichter und Jonas Rathgeber konnten die Coburger den Rückstand kaum verringern. Einzig die hoffentlich nicht allzu ernste Blessur, die Mitica Bontas in der zweiten Hälfte am Weiterspielen hinderte, trübte den ruhigen und vergnüglichen Handballabend, bei dem es ein Wiedersehen mit Ralf Baucke und Michael Wiese, die als Kreisläufer bzw. Torwart in früheren Jahren im Regionalligateam des HSC standen, gab. Baucke zeichnet heute als Trainer des TV Coburg/Neuses verantwortlich und Wiese hat beim TV nochmals die Herausforderung als Torwart in der Oberliga gesucht.

In der kommenden Woche nimmt der HSC an einem Turnier in Werratal teil. Am Mittwoch, den 01.09.99 trägt der HSC ein weiteres Freundschaftsspiel bei Lok Meiningen (Oberliga Thüringen) aus. Die Anwurfzeit war noch nicht zu erfahren.

nach oben
Startseite